fbpx

Auf welche kritischen Nährstoffe muss ich bei veganer Ernährung achten?

Generell muss man sagen, dass sich die Menschen in unseren Kulturkreisen so schlecht ernähren, dass bei allen Ernährungsformen bestimmte Nährstoffe, als kritisch zu betrachten sind. Es wird zu wenig von unserer natürlichen Nahrung verzehrt. Hauptsächlich fehlen bei 99% der Menschen Obst und Wildkräuter an der täglichen Nahrung. Gemüse und Salat kann dies nur wenig kompensieren. So fehlen wichtige Nährstoffe wie Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe aber auch vermehrt Mineralien. Vor allem fehlt unser wichtigster Nährstoff Wasser. Auch die Nährstoffe, welche ich hier erwähne, fehlen im Grunde in jeder Ernährungsweise.

Wasser: Wasser nehmen wir am besten durch unsere natürliche Nahrung auf, also Obst und Salat bzw. Wildkräuter. Wassermangel kann auch durch Trinken von genug stillem oder Quellwasser kompensiert werden.

B12: Vitamin B12 wird ausschließlich von Mikroorganismen produziert. Verschiedene Tierarten können das durch die Mikroorganismen im Magen-Darm-Trakt produzierte Vitamin B12 absorbieren. In einer für den Menschen verfügbaren Form kommt es daher fast nur in tierischen Lebensmitteln vor. Entweder auf eine natürliche gesunde Ernährung umstellen oder substituieren. B12 ist relativ leicht zu substituieren. Such dir einen Arzt, welcher sich mit den nötigen Tests auskennt und dir dann für den Menschen verwertbaren Formen des Vitamins verschreibt, falls ein Mangel sichtbar wird.

Außerdem gehören unentbehrliche Aminosäuren und langkettige n-3 Fettsäuren (Eicosapentaensäure [EPA] und Docosahexaensäure [DHA]) sowie weitere Vitamine (Riboflavin, Vitamin D) und Mineralstoffe (Calcium, Eisen, Jod, Zink, Selen) zu den potenziell kritischen Nährstoffen.

Kritische Nährstoffe wie Spurenelemente, Vitamine, Mineralien und Makronährstoffe lassen sich leicht ergänzen bzw. auffüllen. Am besten nehme ich natürliche Nahrung wie Obst oder Wildkräuter.
Auch Trockenfrüchte haben eine sehr hohe Nährstoffdichte und sind besonders gut geeignet einen akuten Mangel zu beseitigen. Da wir nur noch extrem saubere Nahrung zu uns nehmen, fehlt es uns an Spurenelementen und Mineralien. Diese können wir gut durch Mineralerde aufnehmen. Zudem kann ich bei akuten mangel Pulver aus getrockneten Früchten und Wurzeln empfehlen. Sei es Apfelpulver, Hagebuttenpulver, Weizengras oder auch Pulver aus gekeimten Samen. Sie alle enthalten Nährstoffe hochdosiert. Es ist drauf zu achten, wie auch bei den Trockenfrüchten genug zu trinken.
Sprossen in jeder Form sind gut geeignet um einen Nährstoffmangel zu beseitigen. Während des Keimvorganges werden sämtliche Nährstoffe in bestens verfügbarer Form gebildet bzw. frei verfügbar. Besonders freie Aminosäuren aber auch Vitamine und Enzyme schießen in die Höhe.

ACHTUNG
Falls ihr einen Mangel vermutet, eventuell seid ihr durch bestimmte Symptome drauf gekommen, ist es wichtig euch einen guten Arzt zu suchen. Macht gemeinsam ein entsprechendes Blutbild und besprecht es. Bestimmte akute Symptome erfordern natürlich ärztliche Betreuung, wie z.B. akuter B12 Mangel oder Hormonmangel. Ein guter Arzt kann dich auf dem Weg zu einer gesunden Ernährung begleiten.

War das hilfreich?

Hast du Fragen rund um eine natürliche gesunde Lebensweise und Ernährung? dann nutze doch einfach unser Chat tool oben rechts in der Ecke. Sind wir einmal nicht erreichbar, werden wir dir schnellst möglich antworten.

Folgen uns auf deinem sozialen Medium