Kürbissuppe

Rezept Kürbissuppe mit Sprossen

Kürbissuppe Hokka

Schnelle einfache Suppe aus Kürbis, leicht scharf und toller Kokosnote. Perfektes Nährstoffprofil durch ausgesuchte Sprossen und Wildkräuter.
0 von 0 Bewertungen
Drucken Pin
Gericht: Hauptgericht, Kleinigkeit, Suppe, Vorspeise
Keyword: Suppe
Ampel: 90/10 – Grün
FreeFrom: glutenfrei, vegan, vegetarisch
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Arbeitszeit: 20 Minuten
Portionen: 2
Autor: Frank Friedrich

Zutaten

  • 300 g Kürbis Hokkaido
  • 300 g Kartoffelmehlig
  • 100 ml Kokoswasser
  • 200 ml Wasser
  • 200 g Möhren
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Stück Chili
  • 30 g SprossenRotklee, Bockhornklee und Radiesschen
  • 10 g Wildkräuter / Blumenje nach Saison

Zubereitung

  • Den Hokkaido waschen, entkernen und zusammen mit den gepellten Kartoffeln in Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel kleinhacken, in einem großen Topf etwas Olivenöl heiß machen. Die Zwiebel, Kürbis und Kartoffelstücke kurz im Olivenöl anrösten und mit Wasser auffüllen, bis das Gemüse gerade bedeckt ist.
  • Etwa 20-30 min. köcheln lassen und die Suppe dann mit einem Stab pürieren.
  • Gewürze, Kokoswasser unterrühren, so dass die gewünschte Konsitenz entsteht.
  • Mit Sprossen, Wildkräutern und Blumen garnieren.

Anmerkungen

Dies ist eine tolle Suppe fürs Frühjahr. Durch die frischen Sprossen und Wildkräuter, muss die Suppe auch gut gekaut werden. Sie macht sehr satt und hat dadurch ein sehr gutes Nährstoffprofil.

Hast du Fragen rund um eine natürliche gesunde Lebensweise und Ernährung? dann nutze doch einfach unser Chat tool oben rechts in der Ecke. Sind wir einmal nicht erreichbar, werden wir dir schnellst möglich antworten.

Folgen uns auf deinem sozialen Medium

Kategorien